Ausgabe Juli, Nr. 5/2017

 

 

Downloads

S. 6-7: Kinder klären, erklären, präsentieren - Literatur
S. 22-23: Kinderalltag in der Mediengesellschaft - Literatur
S. 26-27: Die Verteidigung der Kindheit - Literatur
S. 28-29: Vier Prinzipien - Literatur
S. 30-31: Garten auf dem Fenster - Literatur
S. 34-35: Der dritte Pädagoge - Literatur
S. 40: PHÄNOMENale Freispielangebote. Fensterklebereien - Vorlagen, Link Tangram

So wird’s klar!

  So wird’s klarer!
Erklären – eine didaktische Grundmethode
  Kinder klären, erklären, präsentieren
Erklären – eine hervorragende Lernmethode
  Erklären im Gestalten
So wenig wie möglich – so viel wie nötig
  Zusammenhänge klären
Erklären im Fach NMG
  Kinder erklären Kindern
Eine Kartei voller Ideen

Mittwochs hab ich frei

  Faul sein ist wunderschön
Die Geschichte der Freizeit
  Freie Zeit – verplant?
Zeit für «eigen-sinnige» Aktivitäten
  Freizeit, freie Zeit?
Wir haben die Freizeit zum Unterrichtsthema gemacht
  Kinderalltag in der Mediengesellschaft
Welche Medien nutzen junge Kinder wann und wie
  Freizeit in der Tagesschule
Interview mit einer Tagesschulleiterin

Reggio-Pädagogik

  Die Verteidigung der Kindheit
Die Geschichte des Reggio-Emilia-Ansatzes
  Vier Prinzipien
Grundlagen der Reggio-Pädagogik
  Garten auf dem Fenster
Dokumentieren als Bestandteil des Lernprozesses
  Alles begann mit einem Panzer
Reggio-Emilia-Ansätze im Lehrplan 21
  Der dritte Pädagoge
Der Schulraum – ein Dorf
  Provokation durch Material
Raum schaffen für kindliche Ausdrucksformen

Fokus

  Ein guter Spielplatz
Kindgerechte Spielwelten

Service

  Die praktische letzte Seite: PHÄNOMENale Freispielangebote
Fensterklebereien

Ausblick
 

Ausgabe September, Nr. 6/2017
 

Mäuse
Bildung braucht Beziehung
Seilbahn